“Heute, am 22. Oktober 1997, fanden sich im großen Sitzungszimmer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bremen (…) die in der beigefügten Anwesenheitsliste genannten 38 Damen und Herren (…) zur Beschlußfassung über die Gründung eines Vereins mit dem Ziel Forschung, Entwicklung und Anwendung sowie Erfahrungs- und Informationsaustausch im Bereich interaktiver Medien ein.”

Dieser Auszug aus dem Gründungsprotokoll von bremen multimedial – heute besser bekannt als bremen digitalmedia – markiert die Geburtsstunde unseres Vereins. Das Protokoll unterzeichneten 1997 Vertreter*innen der senatorischen Behörde, der Handelskammer, der Wirtschaftsförderung sowie rund 30 Unternehmens-Vertreter*innen der noch jungen Multimedia-Wirtschaft.

Und auch 23 Jahre später hat unsere Arbeit Bestand. Bis heute vertreten wir als Branchenverband die Interessen der Bremer Digitalwirtschaft und unserer rund 120 Mitglieder. Der Vorstand spiegelt dabei nach wie vor all jene Bereiche wider, die sich damals auf die Gründung des Vereins verständigt haben. Mit unseren Arbeitsschwerpunkten und Projekten sind wir stets den Belangen unserer Mitglieder verpflichtet. All unser Handeln und Wirken ist darauf ausgelegt, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Standorts für die Branche nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Ihr wollt unsere Arbeit unterstützen und ein Teil des Netzwerks werden? Das freut uns! Hier könnt ihr mitmachen!