Mitglied im Fokus

neuland - Büro für Informatik GmbH

Foto: neuland

neuland - das Büro für Informatik ist ein Bremer Software-Unternehmen mit rund 120 Mitarbeitenden, das die Besonderheiten der Kunden aus dem E-Commerce in individuelle Online-Shops übersetzt. Oder anders formuliert: "Wir programmieren Online-Shops und sorgen dafür, dass man dort schnell und unkompliziert einkaufen kann und alles findet, was man sucht", sagt Geschäftsführer Thomas Gebauer. Er hat das Unternehmen 2006 zusammen mit fünf Geschäftspartnern gegründet und führt heute die Geschäfte zusammen mit Thomas Koch und Jan Zander.

neuland hat seinen Sitz in der Konsul-Smidt-Straße in der Bremer Überseestadt und entwickelt Software für den Handel: Vom Wunsch über Warenkorb und Bestellung zur Lieferung – neuland begleitet die gesamte Wertschöpfungskette, sammelt Informationen und sorgt dafür, dass der elektronische Vertrieb immer gezielter erfolgt.

Agilität, Austausch, Freiraum, flache Hierarchien und ein offenes und ehrliches Miteinander bestimmen das Arbeiten bei neuland. "Bei uns geht es nicht nur um persönliche berufliche Highlights, sondern oft entstehen die schönsten Momente, wenn wir als Team gemeinsam erfolgreich sind", sagt Jan Zander. "Das zeichnet uns nicht nur in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus. Auch bei unseren internen Veranstaltungen oder Arbeitsgruppen wie neuland.conf, Fachtag, neulandTag, Gilden und Weihnachtsfeiern schaffen wir durch gemeinsamen Einsatz und Ideen immer wieder besondere Momente."

Welches Ziel möchten Sie mit Ihrem Unternehmen gerne erreichen?

"Agilität ist für uns kein Prozess, sondern Philosophie – wir haben Spaß am freien, eigenverantwortlichen Arbeiten. Wir denken gerne quer und entwickeln technisch herausfordernde Lösungen."


Entwickelnde und fachliche bzw. technische Projektleitende arbeiten zusammen in Kundenteams. Dabei arbeiten sie selbstständig und orientieren sich in Arbeitsweise und -ablauf an den Kunden. "Die Digitalisierung gibt uns viele Freiheiten in der Zusammenarbeit mit dem Kunden, aber auch für unsere Arbeitsgestaltung. Homeoffice, Arbeiten von unterwegs, Videokonferenzen sind alles Dinge, die bei uns seit langem zum Alltag gehören", sagt Zander.

Was lässt sich niemals durch die Digitalisierung ersetzen?

"Kommunikation, die entsteht, wenn man gemeinsam in einem Raum sitzt. Gespräche an der Kaffeemaschine lassen sich digital nur schwer ersetzen. Deswegen kommen wir sowohl mit unseren Kunden als auch unter uns regelmäßig für Meetings und Events zusammen, um diese Zwischentöne einzufangen."


Auch der Austausch innerhalb der Branche ist bei neuland wichtig. So wird auch bremen digitalmedia als eine wertvolle Plattform gesehen, um sich über Veranstaltungen und mögliche Kooperationspartner aus der Region zu informieren und sich mit den anderen Mitgliedern über Aktuelles aus der Digitalbranche und der neuen Arbeitswelt auszutauschen. Was bei neuland sonst noch wichtig ist, kann man im Blog nachlesen.

Hier geht’s zur Unternehmenswebseite: www.neuland-bfi.de

Kontakt

bremen digitalmedia e.V.
Robinson-Crusoe-Haus
Böttcherstraße 1
28195 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421-16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. In einem wöchentlichen Termin-Newsletter und einem monatlichem Themen-Newsletter stellen wir spannende Veranstaltungen, aktuelle Themen und wichtige Trends für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben