In dem Symposium wird untersucht, wie die Kultur- und Kreativwirtschaft und insbesondere die Künste dazu beitragen, dringende gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen zu bewältigen. Unter der Überschrift “Empathische KI – Kunst schafft Industrie” werden bei dem Symposium Experten und Expertinnen aus Kreativwirtschaft, Kunst, Technologie, Politik und Industrie in einem hybriden Format diskutieren, inspirieren und mit Kunst und künstlicher Intelligenz (KI) experimentieren.

  • Datum

    02.07.2020

  • Uhrzeit

    13:15 bis 18:15 Uhr

  • Ort

    Online / Zoom

  • Veranstalter

    Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, u-institut Backes & Hustedt GbRim Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie