Einzelmeldung

IT-Netzwerk Oldenburg gegründet

Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann setzt verstärkt Akzente bei der Stärkung des IT-Standortes. Am 15. Mai 2019 wurde das IT-Netzwerk Oldenburg mit der Unterzeichnung einer "Vereinbarung zur Zusammenarbeit" von neun Oldenburger IT-Unternehmen und -Einrichtungen und der Stadt Oldenburg gegründet. Die Sitzung fand bei der ise GmbH statt.  

Diese Gründung soll eine Signalwirkung entfachen, sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann: "Oldenburg ist ein starker IT-Standort und zeichnet sich durch renommierte Forschungseinrichtungen, überregional bekannte Unternehmen und exzellente start-ups aus. Aber wie wir auch im aktuellen, bundesweiten „Digitalisierungskompass" vor kurzem erfahren haben, reicht das, zusammen mit einem hervorragenden Breitband-Angebot, heute nicht mehr aus. Wir müssen und wollen gemeinsam an einem Strang ziehen und Oldenburg als 'IT-Mekka im Norden der Republik' deutlich und überregional platzieren." Mit dem IT-Netzwerk Oldenburg sollen zugleich die Pläne für den IT-Campus unter der Federführung von OFFIS unterstützt werden.

Jörg Ritter, BTC-Vorstand und im IT-Netzwerk neben Sönke Vaihinger, VRG-Chef, Vertreter im Kernteam zusammen mit der Wirtschaftsförderung, sagt: "Als wesentliche Zielsetzung verfolgt das Netzwerk, mehr Fachkräfte aus aller Welt für Oldenburger IT-Unternehmen zu gewinnen, den Geschäftserfolg der IT-Unternehmen und Forschungseinrichtungen durch Hebung von Zusammenarbeitspotentialen zu steigern, eine positive Imageentwicklung des IT-Standortes Oldenburg zu erreichen und die überregionale und internationale Sichtbarkeit Oldenburgs als IT-Standort zu steigern."  

Das Netzwerk verpflichtet sich zu unbürokratischen "agilen" Arbeitsweisen. Dazu passt auch, dass das Kernteam jährlich wechselt und somit die IT-Unternehmenschefs auch abwechselnd selbst Verantwortung für das Netzwerk tragen werden. In der Gründungssitzung am 15. Mai wurde neben dem Aufbau des Netzwerkes beschlossen, einen Hackathon (Wettbewerb von IT-Programmierern) in 2020 auszurichten, der überregional beworben werden soll, sowie einen gemeinsamen Auftritt auf der bundesweit bedeutenden IT-Fachmesse und -Kongress "hub.Berlin" in 2020 zu prüfen.

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben