Einzelmeldung

Im Technologiepark entsteht der neue Digital Hub Industry

Im Technologiepark Bremen entsteht der neue Digital Hub Industry. Quelle: encoway GmbH

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, das Industrieunternehmen Lenze SE sowie die Universität Bremen kooperieren beim Aufbau einer neuen, zukunftsweisenden Infrastruktur für den Digitalisierungsstandort Bremen. Als Schlüsselprojekt der Vorlage "Bremen Digital", die im November 2018 vom Senat beschlossen wurde, entsteht nun im Technologiepark der Bremer Digital Innovation Hub Industry.

Als Ideen-, Experimentier- und Kollaborationsraum mit industriellem Schwerpunkt ist der Digital Hub Industry auf Entwicklung und Transfer ausgerichtet: Die Hochschulen arbeiten gemeinsam mit Unternehmen an Innovationsprojekten und Start-Ups haben die Möglichkeit, sich zu finden, zu gründen und weiterzuentwickeln.

Der Automationsexperte Lenze SE plant für den Ausbau des Bremer Standortes im Technologiepark einen Neubau in der Konrad-Zuse-Straße mit weit über 10.000 Quadratmeter für moderne Kooperations- und Tagungsräume, innovative Labfacilities sowie Büro- und Technikflächen. Neben der encoway GmbH und weiteren Geschäftseinheiten von Lenze SE wird das Gebäude den Bremer Digital Hub Industry beherbergen und bietet darüber hinaus Raum für weitere Mieter. Bereits Mitte des Jahres 2018 hat der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen gemeinsam mit dem Industrieunternehmen Lenze SE aus Hameln über weitergehende Kooperationen am Standort verhandelt.

"Bremen bietet als Standort beste Voraussetzungen für die weitere Entwicklung unseres Digitalgeschäfts. Wir können hier hoch qualifizierte Absolventen gewinnen und mit innovativen Partnern sowie einer für unsere Bedürfnisse als Treiber von Digitalisierung hervorragend aufgestellten Universität kooperieren", so Frank Maier, Chief Technology Officer Lenze SE. "Mit dem neuen Digital Hub Industry stellen wir zudem die Weichen, unser digitales Geschäft künftig in Bremen zu bündeln und auszubauen."

Nukleus und Trägerin für dieses Konzept ist die Lenze-Tochter encoway GmbH, die Anfang des Jahrtausends aus der Universität ausgegründet wurde und seitdem kontinuierlich gewachsen ist. Derzeit arbeiten rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Lenze SE -Tochter. In den kommenden Jahren soll sich diese Zahl verdoppeln. Als eine Vorstufe des Digital Hub Industry hat die encoway GmbH in seinen bestehenden Räumen bereits 2018 das Digitalisierungslabor Dock One eröffnet, in dem das Unternehmen gemeinsam mit dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Universität Bremen Digitalisierungsprojekte umsetzt.

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben