Einzelmeldung

Duales Studium Informatik und Duales Masterprogramm Informatik: Wie Unternehmen und Studierende profitieren

Es kann losgehen - der DSI Jahrgang aus 2017. Foto: Steven Keller

Das Duale Studium Informatik (DSI) gilt als Bremer Erfolgsmodell: Es wurde 2005 von Bremer Unternehmen, Hochschule Bremen und Universität Bremen gegründet, um mehr dringend benötigte Fachkräfte auszubilden. Zentrale Schnittstelle für alle Akteure ist der Förderverein bremen digitalmedia, der auch die Finanzierung sichert.

Das DSI bietet eine starke Verknüpfung von Studium und Ausbildung: Innerhalb von vier Jahren schließen die DSI-ler sowohl die Ausbildung zum Fachinformatiker mit einem IHK Zertifikat wie auch das Studium Informatik dem Bachelor of Science ab. Durch die Verzahnung von Ausbildung im Unternehmen und in der Berufsschule mit dem Studium an der Hochschule Bremen bzw. an der Universität Bremen wird eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Ausbildung erreicht.

Ein Konzept, das sich bewährt hat. Allein in 2019 haben 46 neue duale Studierende mit dem DSI begonnen. Lutz Zegartowski, Vorsitzender des DSI Beirats und Ausbilder für Fachinformatiker bei Rheinmetall Electronics GmbH, sagt bei der Begrüßungs- und Absolventenfeier im September: "Vor knapp 14 Jahren begann das Ausbildungsprogramm DSI mit gerade einmal einer Handvoll Unternehmen und zehn Studierenden. Heute sind es über 30 Unternehmen und jedes Jahr steigen immer mehr hervorragend ausgebildete Fachkräfte in den Arbeitsmarkt ein." Insgesamt haben in den 14 Jahren bislang 171 Studierende das DSI erfolgreich absolviert, 174 Studierende befinden sich aktuell im Studium.

Seit 2013 gibt es mit dem Dualen Masterprogramm Informatik (DMI) zudem einen auf das DSI aufbauenden Master, der mit seinen drei Säulen Studium, Unternehmen und Profilbereich ideal auf das Berufsleben vorbereit. Der Profilbereich ersetzt dabei als dritte Säule, die der Berufsschule aus dem DSI. Hier bekommen die DMI-Studierenden Schlüsselqualifikationen vermittelt, die weder im Studium noch im Betrieb erworben werden. Und allein schon die enge Anbindung an ein Unternehmen sichert den Job in den meisten Fällen bereits vor dem Abschluss.

Das DSI ist dabei ganz ausdrücklich keine Voraussetzung dafür, in Bremen mit dem DMI zu starten. "Unser Ziel ist es, das Programm so attraktiv zu machen, dass Studierende dafür extra nach Bremen kommen", sagt Christoph Ranze, 2. Vorsitzender des Vereins bremen digitalmedia und Geschäftsführer der encoway GmbH. Bereits jetzt gebe es Bewerber aus Nordrhein-Westfalen, Emden und dem Osten Deutschlands, das Interesse sei vorhanden. "Wenn es uns gelingt, High Potentials nach Bremen zu holen, dann werden sie über das DMI eine enge Bindung zum Unternehmen aufbauen und somit besteht eine große Chance, sie auch nach ihrem Abschluss in Bremen zu halten."

So haben zum Beispiel zwei der diesjährigen Absolventen ihr DSI bei der CTS Eventim Solutions GmbH gemacht und wurden beide als Softwareentwickler in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Genauso wie Anika Bracht, die bereits 2018 ihr DMI abgeschlossen hat und heute als Software Development Expert WEB bei CTS Eventim arbeitet. "Als DMI-Studentin ist man gut im Unternehmen und in die Teams integriert, man bekommt eher anspruchsvollere Aufgaben", sagte Bracht. Weitere Informationen zum DSI bei der CTS Eventim gibt es hier.

Felix Pusch, DSI-Absolvent aus dem Jahr 2018, hat seine Ausbildung bei Airbus Operation gemacht und ist heute bei Airbus in Hamburg als IT Solution Architect tätig. "Das Studium war manchmal auch anstrengend, aber die vier Jahre sind schnell vorbeigegangen und ich habe viel gelernt und mitgenommen."

Jan-Christoph Horstmann war 2012 einer der ersten DMI-Studierenden in Bremen. Er hatte erst Medieninformatik an der Hochschule Bremen studiert und anschließend das DMI bei encoway absolviert. Seit seinem Master-Abschluss im September 2014 ist er bei encoway als Sales Manager beschäftigt. "Zu meinen Aufgaben zählt neben der Vorbereitung und Entwicklung von Prototypen auch die Produktpräsentation dieser vor Ort bei den potenziellen Kunden von encoway. Das DMI-Profilprogramm hat mich dabei durch Seminare wie z.B. das Präsentations- und Moderationstraining perfekt auf die heutigen Aufgaben vorbereitet", sagt Horstmann.

Kerstin Sager, Ausbilderin bei der Commerzbank AG, weiß ebenfalls um die Vorteile, die das Profilprogramm als dritte Säule des DMI und damit die Absolventen mit sich bringen. "Agiles Arbeiten und agile Methoden sind in den Unternehmen bereits präsent und unsere Seminare zielen in die richtige Richtung. Die Zertifizierungen spielen für Studierende oft eine große Rolle, dabei ist den Unternehmen vor allem wichtig, dass die Methoden auch tatsächlich beherrscht werden."

Weitere Informationen zum DSI und DMI sowie eine Übersicht aller am DSI & DMI beteiligten Unternehmen finden Sie auf den Webseiten:

www.dualesstudiuminformatik.de und www.dualermasterinformatik.de

Kontakt

bremen digitalmedia e.V.
Robinson-Crusoe-Haus
Böttcherstraße 1
28195 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421-16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. In einem wöchentlichen Termin-Newsletter und einem monatlichem Themen-Newsletter stellen wir spannende Veranstaltungen, aktuelle Themen und wichtige Trends für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben