Einzelmeldung

Business-Speeddating „Das digitale Büro“: Spannende Gespräche zum Arbeitsplatz von morgen

Austausch hoch 11: Beim Business-Speeddating beraten Digitalexperten zu Fragen rund um das Thema "Das digitale Büro"; Foto: bremen digitalmedia

11 x 8 Minuten geballtes Wissen rund um das digitale Arbeiten: Am 18. Oktober 2018 hatten bremen digitalmedia und die Handelskammer Bremen zum Business-Speeddating „Das digitale Büro“ geladen. Im Großen Saal im Haus Schütting trafen 11 interessierte Teilnehmer auf 11 Experten und bekamen in Kurzgesprächen viele nützliche Informationen. Wie muss der Arbeitsplatz gestaltet werden, um den Anforderungen von heute und morgen gerecht zu werden? Welche Technologien sollten beim Digital Workplace zum Einsatz kommen?

Gerhard Müller vom Anwalts- und Personalbüro Gerhard Müller zum Beispiel beantwortete Rechtsfragen rund ums Arbeiten 4.0. Joachim Wilkens von der Lucatec GmbH informierte zum Thema IT-Sicherheit und Ulrike Schulz von der Datagroup Bremen GmbH beriet zu IT-Infrastruktur und Back-up Trends.

Thibaud Bucquet, Teamleiter Forschung und Entwicklung bei der Oelschläger Metalltechnik GmbH in Hoya, interessierte sich besonders für das Thema außergewöhnliche Raumkonzepte, das Christo Papanouskas von Assassin Desing präsentierte. „Wir produzieren unter anderem Antriebe für höhenverstellbare Schreibtische, dafür entwickeln wir jetzt auch digitale Lösungen. Es ist wichtig zu wissen, wie sich die Bürowelt weiter entwickelt und was in Zukunft gefragt ist.“

Informieren, kooperieren, digitalisieren

Die BAKS Büro Automatisierungs- und Kommunikationssysteme GmbH ist ein Softwareunternehmen mit rund 15 Mitarbeitern. Geschäftsführer Torsten Spille ist noch recht neu im Unternehmen und  wollte sich beim Speeddating einfach inspirieren lassen. „Das papierlose Büro und IT-Sicherheit sind ohnehin interessant für uns, aber vermutlich werden auch weitere Themen relevant werden. Darum ist es ideal, dass ich beim Speeddating Ansprechpartner und Anknüpfungspunkte bekommen habe“, sagt Spille.

Christian Nolte, Vertreter der Geschäftsführung der Elsner Datensysteme GmbH, war auf der Suche nach Partnern, um seine Kunden besser für neue digitale Arbeitsprozesse begeistern zu können. Dazu informierte die Ludewig & Rimasch, agile Organisationsberatung. „Wir sind die Techniker und sind schon begeistert. Aber wir müssen auch unsere Kunden und ihre Mitarbeiter ins Boot bekommen, damit unsere Maßnahmen erfolgreich und ohne Überforderung umgesetzt werden können“, sagt Nolte. „Gut zu wissen, dass es dafür Experten gibt, die uns dabei unterstützen und uns für den Blick der Kunden sensibilisieren können.“

Vertrieb 4.0, digitales HR und modernes Personalmanagement oder Mobile Learning – jeder Teilnehmer sprach mit jedem Experten, manchmal auch so vertieft, dass 8 Minuten kaum reichten. SAP-Beraterin Dörthe Euhausen von der abat AG informierte über Sprachassistenten und künstliche Intelligenz. „Für viele sind Block Chain, Big Data oder maschinelles Lernen noch sehr abstrakte Begriffe. In den Gesprächen habe ich diese erklärt und greifbarer gemacht. So haben einige festgestellt, dass sie mit ihren Maßnahmen gar nicht so weit davon entfernt sind.“

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben