Einzelmeldung

Brennerei gewinnt Vorentscheid zum EU-Unternehmensförderpreis 2014

Die "Brennerei next generation lab", ein Projekt der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB), hat den deutschen Vorentscheid zur Verleihung des Europäischen Unternehmensförderpreises 2014 gewonnen. Jetzt geht es um den Sieg auf europäischer Ebene.

Seit 2006 würdigt die Europäische Kommission mit dem Preis in sechs Kategorien herausragende Ergebnisse bei der Förderung des Unternehmertums in Europa. Die Brennerei wurde von einer nationalen Expertenjury als eines von zwei Initiativen ausgewählt, die 2014 für Deutschland beim Wettbewerb auf europäischer Ebene ins Rennen gehen. Das zweite Projekt ist "Wiesbaden Engagiert - die Corporate Citizenship Strategie der Stadt Wiesbaden".

Als Beispiel guter Praxis wurde die Brennerei mit ihrem Gesamtkonzept ausgezeichnet, das neben einem Stipendiatenmodell auch lnnovationswerkstätten einschließt. Die Innovationswerkstätten behandeln regelmäßig Themen und Problemstellungen von Unternehmen aller Branchen - individuell und praxisorientiert. bremen digitalmedia unterstützt die Brennerei daher als Partner.

Professionalisierung von Unternehmern in unterschiedlichen Bereichen

Andrea Kuhfuß, Projektleiterin bei der Brennerei, freut sich über den Ausgang des Vorentscheids: "Die Auszeichnung gibt uns recht: Mehr denn je sind Unternehmen - allen voran Start-ups und KMUs - gefordert, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Es gilt, Unternehmerinnen und Unternehmer mit unterschiedlichen Methoden in unterschiedlichsten Bereichen zu professionalisieren, um die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Unser neuartiges und in Europa einmaliges Format ist darauf ausgerichtet, zu informieren, auszubilden, zu vernetzen und in Arbeit zu bringen."

Die Brennerei geht nun in der Kategorie "Investitionen in Unternehmenskompetenzen" ins europäische Rennen. Die Entscheidung findet zwischen dem 1. und 3. Oktober in Neapel, Italien, statt. Dort werden die Sieger in allen Preiskategorien auf europäischer Ebene gekürt. Zusätzlich wird der "Große Preis der Jury" vergeben, der die kreativste und inspirierendste unternehmerische Initiative Europas auszeichnet.

Die Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke: "Der Wettbewerb zeigt jedes Jahr aufs Neue, wie viele lobenswerte Initiativen wir in Deutschland und in Europa haben, die sich für mehr Unternehmergeist, für nachhaltiges Wirtschaften und für ein positives Bild des Unternehmertums in der Öffentlichkeit einsetzen. Das gilt auch in besonderem Maße für die diesjährigen Gewinner des deutschen Vorentscheids, die es jetzt bis in die Endrunde geschafft haben. Ich drücke beiden die Daumen!"

Weitere Informationen: www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben