Wissenschaftler*in (m/w/d) Embedded Systems

  • Befristet
  • Duisburg
  • sofort

DFKI - Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Webseite

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) wurde 1988 als gemeinnützige Public-Private-Partnership (PPP) gegründet. Das DFKI verbindet wissenschaftliche Spitzenleistung und wirtschaftsnahe Wertschöpfung mit gesellschaftlicher Wertschätzung. Das DFKI forscht seit über 30 Jahren an KI für den Menschen und orientiert sich an gesellschaftlicher Relevanz und wissenschaftlicher Exzellenz in den entscheidenden zukunftsorientierten Forschungs- und Anwendungsgebieten der Künstlichen Intelligenz. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence". Der Forschungsbereich Robotics Innovation Center unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner entwickelt mobile Robotersysteme der nächsten Generation, die mithilfe von Methoden der Künstlichen Intelligenz selbstständig komplexe Aufgaben im Wasser, im Weltraum und in unserem Alltag lösen können.

Wir suchen zur Verstärkung unseres internationalen Teams im Forschungsbereich Robotics Innovation Center (RIC) eine/n Wissenschaftler*in (m/w/d) Embedded Systems. Mit dem Arbeitsort Duisburg an der Universität Duisburg (UDE), Fakultät für Ingenieur-wissenschaften, Fachgebiet Medizintechnische Systeme. Im Rahmen der Kooperation des DFKI mit Prof. Dr. Elsa Kirchner, Leiterin des Fachbereichs Medizintechnische Systeme an der UDE, suchen wir eine/n engagierte Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgaben

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Informatik-Studium (Master oder vergleichbar), ein Fach mit wesentlichen Informatikinhalten
  • Praktische Erfahrung in der FPGA / SoC Entwicklung mit VHDL und/oder Xilinx HLS für Zielplattformen wie Zynq 7000 und Zynq Ultrascale+
  • Gute Kenntnisse in der C/C++ Softwareentwicklung für eingebettete Systeme mit Echtzeitanforderungen (Entwicklung mit Betriebssystem sowie Bare Metal Anwendungen)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der digitalen Signalverarbeitung und Regelungstechnik sowie ein guter Umgang mit relevanten Werkzeugen zur Simulation und Analyse sind ein Plus
  • Kenntnisse von Betriebssystemen und Mikrokernel-Systemen ((Embedded-)Linux, FreeRTOS, ChibiOS, etc.) sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in maschinellem Lernen, Informatik, Datenstrukturen und Algorithmen
  • Programmiersprachen (vorzugsweise Python, C++)
  • Interesse an komplexen technischen Systemen und der Entwicklung von innovativen Lösungsansätzen
  • Softwareentwicklung für die Robotik mit ROS (Robot Operating System)
  • Hohes Maß an Eigeninitiative sowie Publikationsinteresse

Was Sie erwarten können

  • Exzellente Ausstattung und einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Möglichkeit, in interdisziplinären Forschungsprojekten mitzuarbeiten
  • Attraktives Gehalt mit Möglichkeit von Leitungszulagen
  • Unterstützung bei der Karriere (Möglichkeit zur Promotion)
  • Flexible Arbeitsbedingungen (Gleitzeit, Mobiles Arbeiten, Teil-/Vollzeit)
  • Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Eckdaten

  • Ausgeschriebene Stundenzahl: Voll-/Teilzeit
  • Tätigkeitsbereich: Wissenschaft
  • Vertragsart: Befristet

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres Eintrittstermins. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet sowie in Voll-/Teilzeit möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Das DFKI beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.dfki.de.