Stellenanzeige

Senior-Berater*innen mit Schwerpunkt Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung und im Bildungsbereich

Die ifib consult GmbH berät als Tochtergesellschaft des Instituts für Informationsmanagement Bremen (ifib) öffentliche Einrichtungen (Verwaltungen, Schulträger, Hochschulen etc.) zu vielfältigen Digitalisierungsthemen und der dafür notwendigen Organisationsentwicklung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Senior-Berater*innen mit Schwerpunkt Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung und im Bildungsbereich

Ihre Aufgaben liegen schwerpunktmäßig in der Beratung zu Digitalisierungsvorhaben im öffentlichen Sektor, mit Interesse an mindestens einem der folgenden Felder:

  • Medienentwicklungsplanung für kommunale Schulträger sowie Strategieberatung für Landesbehörden und andere Institutionen im Bildungssektor vor dem Hintergrund des Digitalpaktes zur Planung und Konzeption lernförderlicher IT-Infrastrukturen und der dafür notwendigen Prozesse.
  • Strategie- und Konzeptentwicklung für die Umsetzung von Digitalisierungsthemen in der öffentlichen Verwaltung (z.B. im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG)) und insbesondere der IT-basierten Optimierung von Fachprozessen und zur Standardisierung von Abläufen im IT- und IT-Service-Management von öffentlichen Verwaltungen sowie der Analyse von Anforderungen an IT-Lösungen im Verwaltungsbereich.

Zu Ihrem Profil gehören insbesondere Kenntnisse zum Organisationsaufbau und zu Abläufen im öffentlichen Sektor bzw. dem Schulsystem aus Schulträgersicht. Sie arbeiten konzeptionell mit unseren Kund*innen, geben diesen fachliche Impulse und begleiten Planungs- und Umsetzungsprozesse im Kontext der digitalen Transformation. Dazu verfügen Sie über Kenntnisse zu aktuellen Technologien, dem Management von Geschäftsprozessen und Projektmanagement. Wünschenswert sind weiterhin Kenntnisse zu einschlägigen Standards des IT- und IT-Service-Managements sowie im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit. Ihre Kompetenzen haben Sie im Rahmen eines abgeschlossenen Hochschulstudiums erworben und verfügen mindestens über erste Berufserfahrung. Kommunikations- und Teamfähigkeit, Moderationsfertigkeiten, sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Erfahrung im Erstellen von Berichten sowie angemessene Reisebereitschaft werden vorausgesetzt.

Wir bieten einen interessanten dauerhaften Arbeitsplatz innerhalb eines interdisziplinär besetzten Teams mit solider Einarbeitung und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns über Bewerbungen von Persönlichkeiten, die über Eigeninitiative verfügen und an der Weiterentwicklung unserer Beratungsfelder interessiert sind. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder TV-L je nach Qualifikation.

Die ifib consult GmbH strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden in elektronischer Form (möglichst PDF) bis zum 31.01.2020 unter Angabe der Kennziffer B2020/01 an info@ich-will-keinen-spamifib-consult.de erbeten.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Björn Eric Stolpmann, Tel: 0421 218-56592, gerne zur Verfügung. E-Mail: stolpmann@ich-will-keinen-spamifib-consult.de.

Kontakt

bremen digitalmedia e.V.
Robinson-Crusoe-Haus
Böttcherstraße 1
28195 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421-16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. In einem wöchentlichen Termin-Newsletter und einem monatlichem Themen-Newsletter stellen wir spannende Veranstaltungen, aktuelle Themen und wichtige Trends für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben