Einzelmeldung Covid

Relaunch: Neues Merkblatt für die Gamesförderung 2020

Nachdem zum Jahresstart 2020 die Gamesförderung erhöht wurde, konnten jetzt die Regularien entsprechend angepasst werden: Entwicklerstudios und Publisher können ab sofort für die kostenintensive Produktionsförderung bis zu 200.000 Euro (vorher 100.000 Euro) bei der nordmedia beantragen.

"Die Förderbedingungen werden durch die Erhöhung der Fördermöglichkeit für die Produktion deutlich attraktiver", so nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer, "damit sollten nun auch größere Projekte besser erreicht werden und sich der unvermeidbare Aufwand der Beantragung für die Studios und Entwickler eher rechnen".

nordmedia fördert seit 2011 Computerspiele. In 2019 wurden rund 550.000 Euro an Fördermitteln vergeben. Anträge können für die Kategorien Konzeptentwicklung, Prototypenentwicklung, Produktion und Vertrieb gestellt werden.

Die neuen Bedingungen sind ab sofort gültig und für den nächsten Einreichtermin am 23. April 2020 anwendbar. Weitere Informationen, Anträge, Förderrichtlinien und Ansprechpartner unter www.nordmedia.de.

Kontakt

bremen digitalmedia e.V.
Robinson-Crusoe-Haus
Böttcherstraße 1
28195 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421-16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. In einem wöchentlichen Termin-Newsletter und einem monatlichem Themen-Newsletter stellen wir spannende Veranstaltungen, aktuelle Themen und wichtige Trends für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben