AI Digital. Marketing. Consulting.

AI Digital berät Firmen in den Bereichen Marketing, Strategie und IT. Das Unternehmen von Inhaber und Geschäftsführer Alper Iseri hat zurzeit drei Mitarbeiter*innen und seinen Sitz in der Karl-Ferdinand-Braun-Straße im Technologiepark Bremen. “Viele Unternehmen möchten sich für die digitale Zukunft gerne optimal aufstellen. Wir helfen diesen Firmen dabei, sich digital besser zu organisieren, die richtigen Entscheidungen zu treffen und vor allen Dingen: Keine Angst vor digitalen Veränderungen zu haben”, sagt Alper Iseri.

AI Digital hat bereits Unternehmen wie CinemaxX, RSM, Fun Facory und Gameforge dabei geholfen, das Beste aus der digitalen Zeit für sich herauszuholen. “Wir betreuen B2B und B2C Websites, kümmern uns um die Leadgenerierung und erzielen große Erfolge mit SEO- und SEA-Maßnahmen”, sagt Iseri. “Viele mittelständige und kleine Unternehmen tun sich mit den riesengroßen Chancen, die uns die Digitalisierung bietet, recht schwer. Prozesse sind über die Jahre gewachsen, sind schwerfällig und entsprechen nicht mehr dem Zeitgeist. Strategien zum Unternehmenswachstum werden noch zu stark an analogen Ideen angelehnt. Und eine langfristige Strategie, wo man zu Datum X sein möchte und was man dafür tun will, fehlt völlig. Bei diesen Themen möchte ich helfen. Ich will Unternehmen erfolgreicher machen.”

Was war Ihr schönster beruflicher Moment?

Hier werde ich etwas nostalgisch. Für CinemaxX, einen der größten Kinobetreiber in Deutschland, habe ich 2010 die erste CinemaxX iPhone App veröffentlicht. Zum Launch haben wir mit Disney kooperiert und den Film Toy Story 3, der zu dieser Zeit ins Kino kam, in die App mit eingebunden. Die App wurde ein riesengroßer Erfolg und war seinerzeit eine der erfolgreichsten Kino-Apps in Deutschland.

Seit September 2020 ist AI Digital Mitglied bei bremen digitalmedia. “Ich möchte mich mit anderen Unternehmen vernetzen, Kooperationen ausloten und Erfahrungen austauschen. Ich arbeite mit spezialisierten Freelancern aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Ich erhoffe mir mit der Mitgliedschaft Zugriff auf Expertenwissen, aber natürlich auch die eine oder andere Gelegenheit, bei einem neuen Projekt mitzuwirken, bei dem meine Kompetenz nützlich sein kann.”

Was wünschen Sie sich von bremen digitalmedia und den anderen Mitgliedern?

Dialog auf Augenhöhe – egal ob Agentur mit 500 Mitarbeiter*innen oder Freelancer*in. Jede*r hat seine Berechtigung und seine Vision, weswegen sie oder er diesen Weg eingeschlagen hat. Zusammen können wir mehr erreichen als nur alleine. Ich bin offen für Kooperationen. Und seitens bremen digitalmedia wünsche ich mir, dass sie genau diese Vernetzung, diesen Informationstransfer fördert.

Dabei ist Iseri noch eine Sache wichtig: “Der persönliche Kontakt ist meiner Ansicht nach durch die Digitalisierung nicht zu ersetzen. Zwar können wir über Möglichkeiten wie Teams Videokonferenzen abhalten, wir können unser Gegenüber sehen und hören, aber jemandem wahrhaftig gegenüberzustehen, ist meiner Ansicht nach nicht zu ersetzen.”

Hier gehts zur Unternemenswebseite: www.iseri.com