Einzeltermin

FuckUp Night Bremen Vol.2 – Scheitern für Fortgeschrittene

Scheitern ist Standard. Die Hälfte aller neu gegründeten Unternehmen verschwindet in den ersten fünf Jahren wieder vom Markt. Über die Unternehmer*innen selbst sagt das erst einmal wenig aus. Selbst Henry Ford, Walt Disney und Steve Jobs scheiterten zunächst mit Start-ups, bevor sie ganze Branchen revolutionierten und Weltunternehmen aufbauten. Sie haben aus ihren Fehlern gelernt. In Deutschland fehlt jedoch immer noch eine Kultur der zweiten Chance.


Aus Niederlagen Gewinn ziehen, gemeinsam den Mut zum Scheitern eine Bühne geben – und erfahren, dass Fehlschläge nicht das Ende von Allem bedeuten müssen: Darum geht es bei der „FuckUp Night Bremen“. Von Kreativwirtschaft über Unternehmensgründung bis zur Unternehmensnachfolge: vier mutige Menschen werden auf der FuckUp Night Bremen über die Schattenseite ihres Unternehmertums berichten.


Unter bremen-startups.de/fun gibt es weitere Infos zum Programm.


Anmeldung/Tickets: Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter ticket@ich-will-keinen-spamschwankhalle.de (Betreff: FUN2017) oder unter der Tickethotline 0421 520 80 70.

 17. Oktober 2017
 18:30
 bremen-startups.de, Suhlrie.de, & hacheney-coaching.de in Kooperation mit Team U und der Schwankhalle
 Schwankhalle: Buntentorsteinweg 112/116, 28201 Bremen

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben