Webmontag

Webmontag Bremen #wmhb

Feierabendrunde für Bremer Webentwickler: Drei Vorträge und viel Gelegenheit zum Netzwerken

Der Webmontag bietet Webschaffenden Gelegenheit, über den eigenen Tellerrand zu schauen und Einblicke in benachbarte Themenbereiche zu bekommen. "Man erfährt Dinge, die man im Hinterkopf behält und bei passender Gelegenheit in seine eigene Arbeit einbringen kann", erklärt Andreas Dantz.

Noch wichtiger als der Erwerb von Know-how ist aber das Knüpfen von Kontakten. "Der Gemeinschaftsgedanke ist in anderen Städten deutlicher ausgeprägt", erklärt Andreas Dantz. "Da sitzt man viel selbstverständlicher mal zusammen."  

Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen, sich an einem der sechs Termine im Jahr, ab 18:30 Uhr in der Alten Schnapsfabrik (Am Deich 86) zu Gesprächen, Getränken und Vorträgen rund um das Internet zu versammeln.

Die Termine werden direkt bei uns oder auf der Webseite webmontag-bremen.de bekannt gegeben.

Historie

Bereits seit 2005 bringt der Webmontag in vielen Städten die Akteure aus der Online-Welt zusammen. Geboren wurde die Idee in Köln; von dort schwappte sie erst in viele deutsche Städte und dann in andere europäische Länder sowie nach Mexiko und in die USA.

Während diese Veranstaltungsreihen in größeren Metropolen wie Berlin, Hamburg und Frankfurt bis heute überlebt haben, finden sie in anderen Städten nur noch unregelmäßig oder gar nicht mehr statt. Auch in Bremen war 2009 nach elf Ausgaben Schluss – und das, obwohl die ersten Veranstaltungen rund drei Jahre vorher jeweils sehr gut besucht waren.

Der Bedarf an einer besseren Vernetzung der Akteure besteht jedoch weiterhin. Neben einigen großen Agenturen bieten hier auch viele kleine Unternehmen und unzählige Freelancer unterschiedlichste Leistungen rund um das Internet an. Der Förderverein bremen digitalmedia und bremen digitalmedia belebte daher gemeinsam mit dem Webdesigner Andreas Dantz die alte Tradition neu: Am 15. April 2013 fand nach vier Jahren Pause der erste Webmontag Bremen der Neuzeit statt. Und hat sich seither als fester Termin in vieler Webschaffender Kalender manifestiert.

"Wir hatten schon seit längerem die Idee, die Akteure aus der Online-Welt fachbereichsübergreifend zusammenzubringen", erklärt Tascha Schnitzler von bremen digitalmedia. Für die Webmontage stellt der Förderverein bremen digitalmedia daher Raum und einen Teil zur Bewirtung zur Verfügung: bremen digitalmedia übernimmt für jedes Getränk 1,- € der Kosten.

Links

Stöbern Sie auf der Website vom Webmontag Bremen, um eine Übersicht der Termine und Themen zu finden: webmontag-bremen.de/

Der Webmontag wir unterstützt durch bremen digitalmedia e.V.und gefördert durch den Förderverein bremen digitalmedia e.V.

Feierabendrunde für Bremer Webentwickler.

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben