Einzelmeldung

Messeförderung jetzt wieder möglich

Kleine Unternehmen im Land Bremen können jetzt wieder eine Messeförderung für die Beteiligung an internationalen Fachmessen im In- und Ausland beantragen. Die Finanzierung erfolgt durch die Europäische Union und das Bundesland.

"Mit der Messeförderung führt das Land Bremen ein etabliertes und sehr erfolgreiches Programm weiter fort", betont Wirtschaftssenator Martin Günthner. Darüber hinaus sei das Verfahren deutlich vereinfacht worden.

Unterstützt werden können kleine Unternehmen und Kleinstunternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Windenergie, Maritime Wirtschaft/Logistik, Automobilwirtschaft, Umweltwirtschaft/ Umwelttechnologien, Gesundheitswirtschaft/ LifeSciences, Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft, Kreativwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologien, Maschinenbau, Robotik und Innovative Materialien.

Die Förderung besteht aus einem pauschalen Zuschuss in Höhe von 3.500 Euro für die Teilnahme an international ausgerichteten Messen in Deutschland, in Höhe von 4.000 Euro für die Teilnahme an Messen in Europa und 5.500 Euro für außereuropäische Messen.

Für Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Bremen ist die Bremer Aufbau-Bank GmbH zuständig: Tel. 0421-9600-415, E-Mail mail(at)bab-bremen.de.

Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Bremerhaven können sich an die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung wenden: Tel. 0471-94646-610, E-Mail mail(at)bis-bremerhaven.de.

Weitere Informationen zur Messeförderung gibt es auch hier.




Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben