Einzelmeldung

Bremer Volkshochschule erweitert Angebote mit bundesweiter Cloud-Plattform

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und die Volkshochschulen haben mit der "Vhs Cloud" eine Lern- und Arbeitsumgebung für die Weiterbildung gestartet, um 900 organisatorisch selbstständige Volkshochschulen digital zusammenzuschließen. Als eine der ersten Volkshochschulen in Deutschland erweitert die Bremer VHS ihre Weiterbildungsangebote mit dieser Plattform.

"Eine solche bundesweite Vernetzungsplattform ist in der deutschen Bildungslandschaft absolut einmalig", betont die Direktorin der Bremer Volkshochschule, Sabina Schoefer. Die Vhs Cloud habe das Potenzial, eine Quelle hochwertiger und personalisierter Lehrmaterialien für Dozenten zu werden und damit die Qualität zu fördern.

Matthias Höper, der an der Bremer VHS den Fachbereich Computer & IT leitet, beschreibt die ersten Erfahrungen mit der Plattform: "Wir nutzen die Vhs Cloud, um in einer sicheren Umgebung laufend in Kontakt mit unseren Dozentinnen und Dozenten zu sein und neue Ideen zur Kursgestaltung zu entwickeln. Auch erste Kurse finden in dieser digitalen Umgebung statt. Die bisherige Lernplattform zur Fortbildung von Dozentinnen und Dozenten wird in Kürze ganz in die Vhs Cloud umziehen."

In Bremen arbeiten Dozentinnen und Dozenten bereits mit der vhs.cloud, um online selbst gestaltete Lernbausteine zur Verfügung zu stellen, zum Beispiel zum Thema Bloggen. Nach dem Kurs tauschen sich die Teilnehmenden zusätzlich in einem geschlossenen Forum aus. Die Dozentinnen und Dozenten haben dort noch die Möglichkeit, zu moderieren oder Feedback zu geben.

Im Bereich Deutsch als Fremdsprache gibt es online interaktive Zusatzaufgaben, Lesetipps oder Linklisten. In einem Kurs zum Thema Musikproduktion werden Audio-Samples in der Cloud gesammelt.

"Bisher ist es üblich gewesen, dass Dozentinnen und Dozenten für die digitalen Anteile ihrer Kurse auf ihre privaten Nutzerkonten bei Social-Media-Diensten und anderen Tools zurückgegriffen haben, was in Sachen Datenschutz und Datensicherheit problematisch ist", betont Matthias Höper. Die Tools der Vhs Cloud seien weitgehend selbsterklärend und ihr Einsatz steigere die Motivation bei allen Beteiligten, wie die Pilotphase gezeigt habe.

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben