Einzelmeldung

Breakbulk Europe Messe 2018 erstmals in Bremen

Mit der Breakbulk* Europe Messe kommt dieses Jahr die größte Messe der internationalen Stückgut- und Schwergutlogistikbranche nach Bremen. Die Breakbulk Europe gehört zu den führenden Messen ihrer Art und war in den vergangenen Jahren im belgischen Antwerpen beheimatet. Da dort aufgrund von Umbaumaßnahmen vorerst keine Umsetzung möglich ist, musste ein neuer Standort gefunden werden. Bremen konnte sich gegen Mitbewerber aus dem In- und Ausland durchsetzen und so findet die Messe vom 29. bis 31. Mai 2018 in den Hallen der Messe Bremen statt.

Die Entscheidung für die Wahl des Standorts Bremen kommt nicht von ungefähr. Die Hansestadt liefert für die Messe die perfekten Voraussetzungen. Die bremischen Häfen sind Europas zweitgrößtes Umschlagzentrum für Stückgut- und Schwergutladung und die maritime Wirtschaft ist in Bremen ohnehin stark aufgestellt. Die gute Infrastruktur der Stadt und die kurzen Wege vom Flughafen zum Messegelände oder vom Hafen ins Stadtzentrum sind unschlagbar. Und auch die Gegebenheiten rund um das Messegelände Bremen sind passend für eine Messe dieser Art: Der nur in wenigen Gehminuten erreichbare Hauptbahnhof, die umliegenden Hotels und zahlreiche Parkmöglichkeiten sprechen dafür. Bremens Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Martin Günthner ist überzeugt, „dass die Veranstalter, Aussteller und Besucher der Breakbulk die einzigartige Atmosphäre in Bremen noch lange in Erinnerung behalten werden“.

Fachbesucher können sich auf über 400 Aussteller, einer Vielzahl von Workshops und die neuesten Innovationen der Branche freuen. Und auch bremen digitalmedia Mitglied stoll informationssysteme ist mit VesselBridge, einer browserbasierten Online-Management-Plattform für Breakbulk-Sendungen, vertreten. „VesselBridge hat das Potenzial, die Digitalisierung in der BreakBulk Industrie zu revolutionieren“, sagt Tim Petersen, Projektleiter bei stoll informationssysteme. Der Bremer Softwarehersteller war bereits im letzten Jahr mit seinem Produkt auf der Breakbulk in Antwerpen vertreten. „Die Messe ist für uns eine optimale Basis für einen Wissensaustausch mit anderen Firmen“, so Petersen. „Natürlich erhoffen wir uns zudem, den Bekanntheitsgrad von VesselBridge zu steigern.“

Interessierte können die Messen vom 29. bis 31.05. in den Hallen der Messe Bremen besuchen. Der Stand von VesselBridge ist im Knowledge Theater in der Halle 6/Stand 1875.

*Breakbulk  beschreibt die Stückgutfracht, die aufgrund ihrer Größe, Gewicht oder Menge nicht in Containern transportiert werden kann.

Kontakt

bremen digitalmedia
Osterstraße 28 -29
28199 Bremen

info@ich-will-keinen-spambremen-digitalmedia.de
T: 0421 / 16 10 05 35

Newsletter

Bleiben Sie stets informiert über alle Entwicklungen in der Bremer IT- & Digital-Szene. Spannende Veranstaltungen, kontroverse Themen und aktuelle Trends stellen wir in einem wöchentlichen Newsletter für Sie zusammen. Interessiert? klicken Sie hier »

nach oben